Die grösste Schweizerfahne der Welt am Säntis!
Die grösste Schweizerfahne der Welt am Säntis!

Werden Sie Patin oder Pate der grössten Schweizerfahne der Welt!

Seit 80 Jahren bringt die Säntis-Schwebebahn Ihre Gäste dahin, wo sie hingehören. An die Spitze. Für dieses Jubiläum hängen wir zusammen mit der Heimgartner Fahnen AG, Wil und Meyer-Mayor AG, Neu St. Johann die grösste Schweizerfahne der Welt weithin sichtbar am Säntis auf. Sie und Tausende von anderen Säntis-Fans können mit der Spende eines Fahnenfeldes die Verbundenheit zum höchsten Berg der Bodenseeregion zeigen und von zahlreichen Vorteilen profitieren. Übrigens können Sie die Patenschaft auch jemandem schenken und so sicher eine grosse Freude bereiten.

Werden Sie Patin oder Pate und spenden Sie für CHF 99.00 (einmalig) ein Teilstück der 80 x 80 Meter grossen Schweizerfahne am Säntis. Als Patin oder Pate erhalten Sie von uns ein exklusives Zertifikat und können Ihren Namen auf dem gewünschten Fahnenanteil eintragen.

Die Vorteile der Patenschaft für nur 99.00 Franken.

  • Sie werden Patin/Pate der weltweit grössten Schweizerfahne
  • Sie erhalten ein persönliches Zertifikat
  • Sie sind am 31.07.2015 zur Einweihung der Fahne eingeladen
  • Sie fahren am 31.07.2015 gratis auf den Säntis 
  • Sie können auf der unter saentisfahne.ch abgebildeten Fahne auf dem von Ihnen gespendeten Teilstück Ihren Namen eintragen
  • Sie werden mit Namen auf der Modellfahne auf Schwägalp/Säntis erwähnt.
  • Sie freuen sich in den nächsten Jahren* immer um den 1. August an «Ihrer» Fahne

* Die Fahne soll in den nächsten Jahren jeweils über den 1. August am Säntis prangern, vorausgesetzt der Zustand der Fahne und das Wetter lassen es zu. Ob die Fahne aufgehängt wird liegt im alleinigen Ermessen der Säntis-Schwebebahn AG.

 

Entstehung der grössten Schweizerfahne der Welt

Die grösste Schweizerfahne der Welt mit einer Fläche von 6400 m2 wird in den Ateliers der Heimgartner Fahnen AG konfektioniert. Der dafür benötigte Stoff, aus hochwertigem Spezialgewebe (Hot Air Top 2560) mit rund 90 g/m2 der Firma Meyer-Mayor, wird in einer Breite von 155 cm angeliefert.
Für das Zusammennähen der einzelnen Stoffbahnen arbeiten drei Näherinnen in Reihe. Bei den 53 Vertikalnähten (je 80 m) wird jede 3. Naht mit einer eingenähten und einer aufgesetzten Gurte versehen, sowie alle 4.50m mit einer Befestigungsschlaufe (Belastung pro Schlaufe bis 400 Kg) ausgerüstet. Die Zwischennähte, wie auch die Quernähte beim Kreuz werden doppelt vernäht. Die Rundumnähte sind ebenfalls mit einer eingenähten und aufgesetzten Gurte, sowie Befestigungsschlaufen versehen. Zusätzlich wird alle 150 cm eine Öse platziert.
Die 4330 Laufmeter Stoffbahnen und die rund 3500 Laufmeter Gurten werden mit insgesamt rund 60‘000 m Faden vernäht, was der 80 x 80 m grossen Fahne, nach etwa 600 Arbeitsstunden zu einem Gesamtgewicht von zirka 700 kg verhilft.

Hier geht es zur Website der Säntisfahne:

www.saentisfahne.ch