Ihre ganz persönlichen Nationalfahnen für die 1. August Feier
Ihre ganz persönlichen Nationalfahnen für die 1. August Feier

Der 1. August steht vor der Tür und sämtliche Schweizer Kantone, Gemeinden und privaten Haushalte bereiten sich auf die Bundesfeier vor. Denn an diesem Datum begeht das ganze Land stolz seinen Nationalfeiertag als Tag des Rütlischwurs und der Gründung der alten Eidgenossenschaft 1291. Mindestens eine Nationalfahne als Deko und Schmuck prangen an diesem für alle Schweizer bedeutsamen Tag an so manchem Privathaus. Wollen Sie als Schweizer auch Flagge zeigen, aber Ihre alte Nationalfahne ist vom Stoff und von den Farben her nicht mehr ansehnlich genug und Sie wünschen sich eine neue? Oder Sie haben Freunde zum Nationalfeiertag auf eine Party eingeladen und möchten auch das Innere des Hauses und den Garten zusätzlich mit Flaggen und Fähnchen in den Schweizer Nationalfarben schmücken? Dann müssen Sie nicht länger nach der perfekten Deko suchen, denn wir haben sie. Bei uns finden Sie schöne, hochwertig verarbeitete und langlebige Nationalfahnen in allen Grössen. Nicht wenige Schweizer Bürger dekorieren am 1. August ihr Heim zusätzlich zur Nationalfahne auch mit der Kantonsfahne und der Gemeindefahne ihres Wohnortes. Wenn auch Sie solche Pläne haben, fragen Sie doch einfach unseren Kundenservice, wie wir Ihre Ideen für eine stilechte und korrekte Beflaggung Ihres Hauses realisieren können. Denn der nächste 1. August, an dem Sie formvollendete Fahnen und Flaggen für Ihre Deko brauchen, kommt bestimmt.

Beflaggung mit Schweizerfahne am 1. August an öffentlichen Gebäuden Pflicht

Die Schweizerfahne mit dem berühmten weissen Kreuz auf rotem Grund weht in der Eidgenossenschaft an vielen Stellen das ganze Jahr über. Das Aufstellen der Nationalfahne am 1. August hat allerdings eine besondere symbolische Bedeutung, denn an diesem Tag begeht die Schweiz hochoffiziell ihre Bundesfeier. Entsprechende Fahnen aufzustellen empfinden viele Eidgenossen an diesem für sie wichtigen und symbolträchtigen Tag als eine besondere Pflicht. Vorgeschrieben per Gesetz ist die Beflaggung mit der Schweizerfahne am Nationalfeiertag für Privathäuser zwar nicht, das ist öffentlichen Gebäuden wie dem Rathaus des Wohnortes vorbehalten. Für viele Schweizer Bürger ist es allerdings eine Selbstverständlichkeit und ein persönliches Anliegen, am 1. August stolz ihre Zugehörigkeit zur freien Schweiz und ihr Bekenntnis zur Eidgenossenschaft mit der Schweizerfahne als Symbol zu zeigen. Als Schweizer Unternehmen mit langjähriger Erfahrung bei der Herstellung von Fahnen und Flaggen stellen wir uns auf die Wünsche der Kunden ein und haben bei uns im Shop Schweizerfahnen in verschiedenen Ausführungen für drinnen oder draussen vorrätig. Auch wenn Sie noch schnell "auf den letzten Drücker" eine Fahne benötigen, sind Sie bei uns selbstverständlich an der richtigen Adresse. Bestellen Sie einfach online Ihre Schweizerfahnen nach Wunsch und sie erhalten von uns rechtzeitig zur Bundesfeier die passenden Fahnenmodelle.

1. August seit 1891 als Nationalfeiertag der Schweiz gefeiert

Die Gründung der alten Eidgenossenschaft und der Rütlischwur fanden zwar bereits im Jahr 1291 statt (nach anderen Quellen 1305), eine offizielle Bundesfeier gibt es allerdings erst seit Ende des 19. Jahrhunderts: 1889 legte der Schweizer Bundesrat den 1. August als Nationalfeiertag fest und zwei Jahre später wurde er erstmalig schweizweit gefeiert. Bis heute ist das von Bern initiierte Datum umstritten, den die Datierung im sogenannten Bundesbrief von 1291 als gegenseitiger Beistandspakt der drei Urkantone Schwyz, Uri und Unterwalden auf den 1. August gilt unter Schweizer Historikern als nicht eindeutig belegbar. Aber der Mythos ist heute wichtiger als ein zu 100 Prozent historisch korrektes Datum und alle Schweizer sind an diesem Tag besonders stolz auf den Erfolg ihrer freiheitlich-demokratischen Schweiz seit mehr als 700 Jahren. In dieser Beständigkeit mit dem unbedingten Willen zur Demokratie und Freiheit hat das in vergleichbarer Dauerhaftigkeit und Unbeirrbarkeit keine andere Nation in Europa geschafft. Sie dürfen also als Schweizer an diesem Feiertag gerne ein wenig stolz auf sich und ihre Vorfahren sein, denn ohne die freiheitsliebenden Bürger gäbe es heute nicht die freie Eidgenossenschaft und keine Schweizerfahne als Nationalflagge.

Arbeitsfrei am 1. August in allen Kantonen erst seit 1994

Diskussionen und Debatten hat es in guter demokratischer Schweizer Tradition seit Einführung des Bundesfeiertages um den Status als arbeitsfreier Tag gegeben. Denn dass Schweizer Arbeitnehmer am 1. August zu Hause bleiben, die Geschäfte schliessen und die Schüler sich über einen schulfreien Tag freuen können, war über viele Jahre keine Selbstverständlichkeit. Erst seit 1994 ist der Schweizer Nationalfeiertag für die gesamte Eidgenossenschaft ausnahmslos in allen Kantonen gesetzlicher Feiertag. Das war zuvor längst nicht in allen, sondern nur in einigen Kantonen der Fall. Vielleicht werden Sie sich noch daran erinnern, wie Sie am 1. August zähneknirschend zur Schule oder zur Arbeit gehen mussten. Heute können Sie entspannt zu Hause bleiben, mit der Familie den 1. August feiern, Freunde zum Essen oder zu einer Party einladen und abends gemeinsam zum Feuerwerk gehen. Eine Schweizerfahne oder gleich mehrere Exemplare in verschiedenen Grössen sollten dabei in keinem Fall als original Schweizer Deko fehlen. Oder Sie gehen zu einem der traditionellen Brunches des Schweizer Bauernverbandes zum 1. August und schlemmen im Schatten vieler fröhlicher und stolzer Flaggen auch der Kantone und Gemeinden typisch Schweizer Leckereien wie Rösti nach Art des Hauses, frischen Zopf, Müesli und Milch oder 1.-August-Weggen.

Heimgartner seit rund 70 Jahren im Dienst der Schweizerfahne

Als seit vielen Jahren der handwerklich hochwertigen Flaggenherstellung eng verbundenes Schweizer Traditionsunternehmen widmet sich Heimgartner mit besonderer Liebe der Nationalfahne. Wir stellen unsere technisch ausgereiften und farblich sowie graphisch brillanten Fahnen und Flaggen mit viel Sorgfalt, Erfahrung und Können in der eigenen Fahnenfabrik in Wil im Kanton St. Gallen her. Selbstverständlich entsprechen die Schweizerfahnen, die Sie bei uns im Shop kaufen, bei Farben, Graphik und Proportionen bis ins Detail den gesetzlichen Vorschriften für Nationalflaggen. Hochwertige und originalgetreue Schweizerfahnen erhalten Sie bei uns in klassischer Ausführung in verschiedenen Grössen oder in Spezialformaten wie Knatterfahnen und Streifenflaggen. Zum Schwenken oder zum Beispiel als Tischdeko zum 1. August haben wir entsprechende Stabfähnchen, Tischfahnen und Wimpel als Schweizerfahnen im Shop vorrätig. Und wenn sich am 1. August die Sonne aus Anlass des besonderen Datums besonders viel Mühe geben sollte: Unsere Schweizerfahnen aus strapazierfähigem Poly1+ sind garantiert sonnenlichttauglich und UV-beständig.