Mit Heimgartner wird Ihre Werbefahne zum Hingucker
Mit Heimgartner wird Ihre Werbefahne zum Hingucker

Fahnen haben eine lange Tradition. Heute nutzen sie viele Unternehmen als Werbeträger. Die textilen Marketinginstrumente fördern das Image und prägen sich ein. Dabei sind sie kostengünstig und langlebig. Die Heimgartner Fahnen AG fertigt seit über 60 Jahren Fahnen, Flaggen und Paramente und setzt dabei auf eine hohe Qualität und moderne Technologie in der Produktion.

Ursprung der modernen Fahnen: Identifikationsträger in Kriegszeiten

Fahnen und Flaggen nutzen Menschen schon seit der Vorzeit. Wahrscheinlich waren es zuerst Tierfelle, die an Stöcken befestigt und mit Symbolen bemalt wurden. Mit solchen Symbolen wurden Besitztümer gekennzeichnet und Menschen zusammengeführt. Die Römer nutzten auf ihren Feldzügen ein Vexillum, eine Stofffahne an einem Querholz. Wikinger setzten Banner und Fahnen auf ihren Beutezügen ein. Grössere Bedeutung erlangten Fahnen dann während der Kreuzzüge.

Jeder Ritterorden führte sein spezifisches Wappen und individuelle Fahnen. Bekannt sind auch heute noch die Johanniter (oder auch Malteser) mit ihrem weissen Malteserkreuz auf rotem Tuch. Der deutsche Ritterorden zeichnete sich durch ein schwarzes Kreuz auf weissem Grund aus. Das Schweizerkreuz wurde durch die Alten Eidgenossen bei ihren Schlachten im 14. Jahrhundert als Feldzeichen verwendet. Während der Kriege führte die Fahne die Soldaten an.

Gleichzeitig diente sie als Zeichen für den Sammelpunkt nach Ende der Schlacht. Der Verlust der Fahne war für die Einheit eine wahre Schmach - sie mit dem Leben zu verteidigen wurde für viele junge Soldaten zum Verhängnis. Aus der Tradition der Truppenfahnen ist die besondere Bedeutung der Fahne bis heute geblieben - sie eint Menschen mit bestimmten Zielen, sie ist ein wichtiges Symbol für traditionelle Werte wie Ehre und Treue.

Flaggen als Signalgeber und Informationsträger

Auf den Weltmeeren, den Flüssen und den Binnenseen spielten Fahnen, Banner und Flaggen immer eine besondere Rolle.

Ihre leichten Tücher eignen sich besonders gut für die Überbringung von Nachrichten. Mit Ende des 12. Jahrhunderts setzten sie sich in der Seefahrt durch. Mit dem 15. Jahrhundert wurde es üblich, die Nationalität des Schiffes mit Hilfe einer Flagge zu kennzeichnen. Daraus entwickelten sich die bis heute gültigen Nationalflaggen.

Später dann verwendeten die Seeleute Flaggen für die Übermittlung von Informationen und Signalen. Entwickelt wurde sogar ein spezielles Flaggenalphabet. So konnte auch auf weite Entfernung vor Gefahren gewarnt werden - etwa vor dem Ausbruch von Krankheiten an Bord.

Moderner Einsatz der Fahnen

Heute steht die Verwendung der Fahnen, Banner und Flaggen für friedliche Zwecke im Vordergrund.

Flaggen werden nach wie vor in der Seefahrt, aber auch bei vielen Sportveranstaltungen als Signalträger genutzt. Die Eckfahne beim Fussball oder die schwarz-weiss-karierte Zielflagge der verschiedenen Rennwagenserien gehören zur den bekanntesten Verwendungszwecken. Traditionsbewusste Vereine aus den Bereichen Kultur und Sport führen und ehren auch heute noch ihre eigene Fahne, meist kostbares Tuch mit kunstvollen Stickereien.

Das Vereinsheim wird damit geschmückt, auf Paraden und Umzügen wird sie mitgeführt.

Auch Mitglieder und Sympathisanten von Parteien und Organisationen demonstrieren mit Fahnen ihre Zusammengehörigkeit. Doch die meisten Kunden der Fahnenhersteller kommen heute aus der Wirtschaft – Unternehmen nutzen die Vorzüge der Fahnen für ihre Werbung.

Fahnen und Banner im Marketing

Weithin sichtbar ragen die Fahnen an langen Masten über das Gelände, sie flattern im Wind, ihre Botschaft wird durch ausdrucksstarke Farben noch unterstützt. Ihre Wirkung im Marketing von Unternehmen wird sogar oft noch unterschätzt.

Dabei geben sie den Kunden Orientierung und lenken die Aufmerksamkeit auf das Geschäft oder auf den Firmensitz. Fahnen im Hochformat bewegen sich auch in windarmen Regionen leicht. Ihre Optik erzählt von Dynamik und Flexibilität.

Hochwertige Fahnen aus Tuch signalisieren Verlässlichkeit, Traditionsbewusstsein und erzeugen ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Flaggen und Banner mit Firmen- oder Produktlogo gehören zum Branding einer Marke.

Sie helfen Kunden, sich zu identifizieren und das Unternehmen bzw. das Produkt wiederzuerkennen. Fahnen sind daher vor allem für die regionale Werbung wichtig. Sie sind gleichzeitig Sympathieträger, Wegweiser und manchmal auch Fassadenschmuck.

Vorzüge der Werbefahnen

Als Marketinginstrument sind die Fahnen deshalb so beliebt, weil ihre Kosten gut kalkulierbar sind.

Hochwertige Fahnen, wie Heimgartner als tadtitionsbewusster Schweizer Hersteller sie anbietet, sind robust und langlebig. Dafür sorgen ausgesuchte Stoffe von bester Qualität.

Dank moderner Technologien bleiben Farben lange kräftig und leuchtend. Solche Fahnen trotzen Regen und Wind. Dabei fertigen die Mitarbeiter des Schweizer Herstellers genau nach Wunsch des Kunden – Fahnen mit Firmenlogo für einen jahrelangen Einsatz oder Produktfahnen entsprechend einer aktuellen Marketingstrategie. Dabei lassen sich die Kosten genau kalkulieren.

In Online-Shop von Heimgartner vertreiben wir auch alle Varianten an Befestigungsmaterialien von Fahnenmasten und -stangen bis hin zu Tischständern. Diese Anschaffungskosten lohnen sich über viele Jahre. So bleiben Sie flexibel und erzielen maximale Werbeerfolge.

Entscheidend ist Ihre individuelle Werbestrategie

Erfolgreiche regionale Werbekonzepte lassen sich mit Werbeflaggen und -fahnen hervorragend ergänzen.

Grosse Unternehmen, Einkaufszentren oder Grossveranstaltungen wie Messen nutzen ein Meer von Fahnen an langen Masten, um Kunden und Besucher zu locken und an den Ort zu führen. Dafür eignen sich Hoch- und Querformate gleichermassen. Die wellenförmige Bewegung des Tuches im Wind sorgt für die notwendige Aufmerksamkeit. Zusätzlich am Mast angebrachte Ausleger gewähren die Stabilität.

In der Fussgängerzone sorgen dagegen kleinere Fahnen für den gewünschten Blickfang. Die Eisfahne, die uns an Erlebnisse aus der Kindheit erinnert, lockt uns zielgerichtet zum Café, die Fahne mit dem Logo des Handyherstellers hebt den kleinen Laden, dessen Eingangstür sich etwas versteckt, optisch hervor.

Entscheidend ist dabei stets die individuell auf Ihre Werbestrategie abgestimmte Gestaltung der Fahne. Das betrifft nicht nur das Material, die Farben und das Logo bzw. den Slogan. Die Fahne wirkt auch durch ihre Grösse, ihr Format, durch die Art der Aufhängung und ihre Beweglichkeit.

Erst ein Zusammenspiel all dieser Faktoren hilft der Fahne, ihre Werbebotschaft zu vermitteln und unsere Emotionen anzusprechen. Daher gehört eine umfassende Beratung bei Heimgartner auch zum Kundenservice. Kreative Mitarbeiter mit grosser Erfahrung stehen hier allen Interessenten mit Rat und Tat zur Seite.